Deutliche Niederlage gegen Kadetten Schaffhausen

16.10.2023

Der TSV St. Otmar verliert in Schaffhausen mit 31:39 (12:22).

Das Spiel gegen Kadetten Schaffhausen muss in jene Kategorie von Spielen eingeordnet werden, bei denen es heisst: Lehren daraus ziehen und schnell abhaken.
Bereits nach etwa vier Minuten sah sich Trainer Markus Burger veranlasst, das erste Team-Timeout zu nehmen. Doch auch dieses änderte nichts an der Tatsache, dass die St. Galler nicht an die Leistung der letzten Partie anknüpfen konnten. Sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung fanden sie nie richtig ins Spiel. So war die Partie spätestens zur Pause (12:22) schon entschieden.
Kadetten Schaffhausen konnte es sich in der Folge leisten, im Hinblick auf die kommenden europäischen Herausforderungen einen Gang zurückzuschalten. So konnte der TSV St. Otmar immerhin die zweite Halbzeit rein resultatmässig für sich entscheiden. Das Schlussresultat lautete 39:31 für den amtierenden Meister. Der nächste Ernstkampf für den TSV St. Otmar steht erst am Freitag 27. Oktober an (1/16-Finale im Mobiliar Handball Cup). Zeit genug also, um wieder in die richtige Spur zu finden. 

Swiss Handball Awards: Heinz Metzger unter den Nominierten für den "Heinz Schärer Nachwuchs-Trainer Award"

Heinz Metzger

Herzliche Gratulation der SG Fides/Otmar zum Aufstieg in die NLB!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media