Heimspiel gegen CS Chênois Genève Handball

17.02.2022

Der TSV St. Otmar geht zwar als Favorit in die Partie gegen den Aufsteiger, muss die Aufgabe aber mehr als nur ernst nehmen.

Die beiden bisherigen Partien gegen CS Chênois Genève konnte der TSV St. Otmar für sich entscheiden. Doch mittlerweilen ist der Aufsteiger definitiv in der höchsten Liga angekommen. Den ersten Sieg in der QHL realisierte er gegen den HSC Suhr Aarau und am Wochenende bot er auch GC Amicitia Zürich mehr als nur Paroli und musste sich am Ende nur mit einem Tor Differenz geschlagen geben. Das Selbstvertrauen bei den Genfern dürfte also gross sein. Doch auch der TSV St. Otmar kann selbstbewusst in diese Partie gehen. Die ersten beiden Spiele nach der Winterpause konnte er für sich entscheiden. Sowohl gegen den HC Kriens-Luzern als auch gegen den HSC Suhr Aarau überzeugte er mit einer kämpferischen Leistung und holte sich so verdient vier weitere Punkte. Dank der beiden Erfolge verbesserten sich die St. Galler auf Tabellenplatz 5. Gegen CS Chênois Genève Handball gilt es nun an die gezeigten Leistungen anzuknüpfen und den dritten Sieg in Serie zu realisieren. 

Swiss Handball Awards: Heinz Metzger unter den Nominierten für den "Heinz Schärer Nachwuchs-Trainer Award"

Heinz Metzger

Herzliche Gratulation der SG Fides/Otmar zum Aufstieg in die NLB!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media