Sieg gegen Pfadi Winterthur!

24.02.2020

Überzeugender TSV St. Otmar gewinnt verdient mit 27:24 (14:11) gegen Pfadi Winterthur

Nur gerade einmal lag der Favorit aus Winterthur in Führung, nämlich beim 1:2 in der 6. Minute. Mit drei Treffern in Serie erzwang der TSV St. Otmar den Führungswechsel. Was zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnen konnte, war, dass dies der letzte Führungswechsel in dieser Partie sein sollte. Pfadi Winterthur liess sich aber nicht abschütteln und lag vier Minuten vor dem Pausenpfiff nur gerade einen einzigen Treffer im Rückstand. Es war dann wieder eine Dreier-Serie, die den Abstand zu Gunsten des TSV St. Otmar vergrösserte, sodass dieser die Seiten mit einem Vorsprung von drei Toren wechseln konnte (14:11). 

Nach Wiederanpfiff der Partie vergab der TSV St. Otmar einige ausgezeichnete Chancen. Trotzdem gelang es ihm den Vorsprung auf fünf Treffer auszubauen (19:14). Doch dann erfolgte eine kurze Schwächephase, die es Pfadi Winterthur ermöglichte bis auf einen Treffer heranzukommen. Der TSV St. Otmar behielt jedoch die Nerven und vermochte nochmals zu kontern. Am Ende resultierte ein verdienter 27:24 Sieg. Der Erfolg basierte auf einer starken Mannschaftsleistung, aus welcher Aurel Bringolf mit einer Quote von 43% gehaltener Bälle noch herausragte. 
Der TSV St. Otmar konnte mit diesem Sieg den vierten Platz behaupten. Diesen gilt es nun in den beiden schweren Auswärtspartien gegen den wieder erstarkten BSV Bern und den HSC Suhr Aarau zu verteidigen.

1200 Zuschauer – Sr. Capoccia/Juncker.
Strafen: 3-mal 2 Minuten gegen St.Otmar St. Gallen, 6-mal 2 Minuten gegen Pfadi Winterthur.
St.Otmar: Bringolf (1 Tor/17 Paraden)/Kindler (0); Spellerberg (9/5), Hörler, Fricker, Gwerder (2), Pendic (1), Wüstner (1), Rauch (1), Wetzel (6), Kaiser (1), Maros (1), Höning (4).
Pfadi Winterthur: Schelling (10 Paraden)/Dominik Heer (0); Ott (3), Pribanic (3), Pecoraro (2), Cohen (1), Lier (6/2), Störchli (2), Lukas Heer(1), Radovanovic (1), Jud (4), Freivogel, Svajlen, Schramm (1).
Bemerkungen: Verhältnis verschossener Penaltys: 1:2.


Handball live

Sponsoren und Partner

Topscorer
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media