Verfolgerduell

31.10.2019

Am Sonntag (Kreubleiche, 17 Uhr) treffen mit dem TSV St. Otmar und dem HC Kriens-Luzern der Dritt- und der Viertplatzierte aufeinander

Spannung pur ist angesagt, wenn am Sonntag der TSV St. Otmar und der HC Kriens-Luzern aufeinander treffen. Beide Teams haben nach acht Spielen zwölf Punkte und in der Tordifferenz beträgt der Unterschied gerade einmal einen einzigen Treffer. Auch ein Blick auf die Gesamtstatistik zeigt, wie ausgeglichen die beiden Teams sind. In 38 Begegnungen gingen 17 Siege an den TSV St. Otmar und ebenso viele an den HC Kriens-Luzern. Vier Partien endeten Unentschieden. In der letzten Saison kam es nur zu zwei Begegnungen, da der HC Kriens-Luzern den Gang in die Abstiegsrunde antreten musste. Der TSV St. Otmar gewann in Luzern, der HC Kriens-Luzern holte sich den Sieg in St. Gallen. Die Otmärler werden alles daran setzen, den Gästen dieses Mal die Punkte nicht zu überlassen. In den bisherigen Heimspielen konnten sie immer gewinnen und diese Serie wollen sie weiterführen. Beide Teams haben mit Verletzungspech zu kämpfen, man darf also gespannt sein, wem es besser gelingt die Absenzen mit mannschaftlicher Geschlossenheit wettzumachen. Die Mannschaft des TSV St. Otmar wird bei der schwierigen Aufgabe alles daran setzen, mit attraktivem Handball das Publikum auf ihre Seite zu bringen um so auch wirklich vom Heimvorteil profitieren zu können. 

Handball live

Sponsoren und Partner

Topscorer
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media