Sieg gegen Wacker Thun

03.10.2019

Der TSV St. Otmar gewinnt gegen Wacker Thun mit 27:25 (13.11).

Der TSV St. Otmar startete gut in die Partie und übernahm gleich die Führung. Diese baute er bis Mitte der ersten Halbzeit auf drei Tore aus. Er konnte dabei auf einen glänzend disponierten Torhüter Aurel Bringolf bauen. Der Halbzeitpfiff erfolgte beim Stand von 13:11. Nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel am Geschehen. Wacker Thun musste weiterhin dem Rückstand hinterher laufen. Doch der TSV St. Otmar verpasste es den Sack frühzeitig zuzumachen, dies vor allem auch deshalb, weil er erneut allzu viele gute Chancen ungenutzt liess. Immer wieder kamen die Thuner, bei denen Reto Friedli schon früh aufgrund einer Verletzung ausschied, auch zu relativ einfachen Treffern. in der Verteidigung legte Wacker Thun das Augenmerk vor allem auf die Kreisläufer. Diese kamen denn auch zu keinem einzigen Treffer, schafften es aber immer wieder Lücken für ihre Mitspieler zu reissen. Der Vorsprung des TSV St. Otmar pendelte sich in den zweiten dreissig Minuten zwischen zwei und vier Toren ein. So blieb die Partie bis zum Schluss spannend. Am Ende aber konnten die St. Galler verdientermassen den vierten Sieg in der Meisterschaft bejubeln.

Nächstes Spiel

Otmar


vs

Otmar
 

Do, 05.10.23 (19:15 Uhr) Bern, Mobiliar Arena

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Handball in Bildern

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media