Erneut knappe Niederlage gegen Pfadi Winterthur

04.02.2019

Der TSV St. Otmar verliert mit 31:33 (17:15).

In der Partie zwischen dem TSV St. Otmar und Pfadi Winterthur begegneten sich zwei Teams auf Augenhöhe. Der TSV St. Otmar lag über weite Strecken der Partie in Führung, verpasste es aber, sich entscheidend von den Winterthurern abzusetzen. In der Schlussphase mussten sie dann den Gästen erstmals seit dem 0:1 wieder die Führung überlassen. Während Pfadi Winterthur in den letzten Minuten fast fehlerfrei agierte, schlichen sich beim TSV St.Otmar einige Unzulänglichkeiten ein. Diese nutzten die Winterthurer konsequent aus. Der TSV St. Otmar musste sich Pfadi Winterthur somit zum dritten Mal in dieser Saison geschlagen geben. Zum dritten Mal fiel die Niederlage denkbar knapp aus und zum dritten Mal wäre für die St. Galler ein Sieg durchaus möglich gewesen.


St. Gallen Kreuzbleiche, 1100 Zuschauer
SR: Capoccia/Jucker
TSV St. Otmar: Bringolf (9 Paraden), Kindler (2 Paraden); Spellerberg  (3), Hedin (1), Hörler (4), Gwerder (1) Pendic (5), Geisser (5), Rauch (4), Jurilj, Wetzel (2), Kaiser (5), Milovic
Pfadi Winterthur: Schulz (3 Paraden), Schelling (6 Paraden); Quni (2), Ott (3), Maros (5), Tynowski, Peccoraro, Dangers (5) Lier (9), Heer, Jud (8), Bräm, Schramm (1)


Swiss Handball Awards: Heinz Metzger unter den Nominierten für den "Heinz Schärer Nachwuchs-Trainer Award"

Heinz Metzger

Herzliche Gratulation der SG Fides/Otmar zum Aufstieg in die NLB!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media