34:28-Sieg gegen den BSV Bern

24.09.2018

Kurzbericht und Bildergalerie...

Der TSV St. Otmar zeigte sich im Vergleich zum Spiel gegen Kadetten Schaffhausen wie verwandelt. Von Beginn an verteidigte er aggressiv und konsequent und im Angriff brachte er die nötige Geduld und Konzentration auf. Die St. Galler übernahmen gleich die Führung, es gelang ihnen aber nicht, die Berner vorentscheidend zu distanzieren. Erst kurz vor dem Seitenwechsel vergrösserte sich der Vorsprung erstmals auf vier Tore (18:14). Nach der Pause schmolz dieser Vorsprung aber wieder und in der 38. Minute gelang dem BSV Bern der Anschlusstreffer zum 19:18. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf Messers Schneide. Doch der TSV St. Otmar liess sich nicht aus der Ruhe bringen und konnte in dieser Phase auf einen hervorragend haltenden Aurel Bringolf im Tor zählen. Die Schlussphase gehörte dann aber wieder dem Gastgeber. Er konnte sich nun definitiv absetzen und gewann am Ende verdient mit 34:28.

Kreuzbleiche, 710 Zuschauer
SR: Capoccia/Jucker

TSV St. Otmar: Bringolf/Kindler; Spellerberg (4), Hedin (2), Hörler(2), Gwerder(2), Pendic (5/4), Wüstner, Bamert, Geisser (2), Rauch (3), Wetzel(3), Kaiser (4), Höning (7)

BSV Bern: Milosevic/Diethelm; Freiberg (1), Schneeberger (3), Heer (3), Baumgartner (1), Getzmann (3), Striffeler (3), Kusio (3), Gerlich (4), Szymanski (5), Rohr, Arn, Mühlemann (2)

Vielen Dank unserem Fotografen Stefan Risi!

Handball live

Sponsoren und Partner

Topscorer

Swiss Handball Awards

Ariel Pietrasik unter den Nominierten

Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media