Auswärts gegen GC Amicitia ZH

28.02.2018

Der TSV St. Otmar spielt am Mittwochabend um 20 Uhr auswärts in der Saalsporthalle.

Bei GC Amicitia ZH kam es gestern zum Paukenschlag. Nach nur drei Punkten in der ersten Hälfte der Abstiegsrunde wurde Trainer Markus Berchten beurlaubt. Neu steht der ehemalige GC Amicitia Spieler Norman Kietzmann in der Verantwortung. Er soll das Team wieder auf den Playoff-Platz zurück bringen. Der TSV St. Otmar trifft also auf einen Gegner, der den Schub, den Trainerwechsel häufig mit sich bringen, ausnutzen möchte und alles daran setzen wird, das erste Spiel unter dem neuen Trainer siegreich zu gestalten. Eine ganz gefährliche Situation für die St. Galler, die nach zwei Unentschieden in Folge endlich wieder einmal das ganze Punktepaar holen möchten. Der TSV St. Otmar muss den Kampf von der ersten Minute an annehmen und sich über den Kampf und die Aggressivität die Sicherheit und das Selbstvertrauen holen. Motivation genug sollte die Tatsache sein, dass man mit einem Sieg die Zürcher in der Tabelle bereits um sechs Punkte distanzieren und somit einen riesengrossen Schritt in Richtung Playoff machen könnte.

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 25.02.2024, 17 Uhr
CHÊNOIS SOUS-MOULIN

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media