Vierpunktespiel

22.11.2016

Mit GC Amicitia Zürich gastiert am Mittwoch (19.30 Uhr) eine Mannschaft in St. Gallen, welche – zusammen mit vier anderen Teams – um einen Platz in der Finalrunde kämpft. Eines der vier anderen Teams ist der TSV St. Otmar.

Und deshalb kommen die Ostschweizer Handballfans einmal mehr in den Genuss einer sogenannten Vierpunkte-Partie. Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass das Gästeteam vor der heutigen Partie zwei Punkte Vorsprung auf das Heimteam aufweist. Um punktemässig zu den Zürchern aufschliessen zu können, muss der TSV St. Otmar also unbedingt gewinnen. Verliert er, vergrössert sich der Abstand auf vier Punkte. Im Hinspiel hatten sich die St. Galler noch klar geschlagen geben müssen. Mittlerweilen scheinen sie den Tritt aber gefunden zu haben. Die letzten vier Partien in Meisterschaft, Schweizer Cup und Europa Cup konnten sie siegreich gestalten. Entsprechend werden sie mit weit mehr Selbstvertrauen antreten als noch vor Kurzem. Aber auch GC Amicitia Zürich kommt mit grossem Selbstvertrauen nach St. Gallen. Die Zürcher konnten sich aus den letzten drei Partien immerhin fünf Punkte gutschreiben lassen.

Für den TSV St. Otmar wird es wichtig sein, dass es ihm gelingt sich trotz der Europacup-Spiele voll und ganz auf dieses wichtige Meisterschaftsspiel zu fokussieren und die Partie von Beginn an voll konzentriert anzugehen.

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 25.02.2024, 17 Uhr
CHÊNOIS SOUS-MOULIN

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media