Finale oho, Finale ...

08.05.2016

Der TSV St. Otmar siegt in einer hart umkämpften Partie gegen Wacker Thun mit 25:24 (13:13)

Das Halbfinalspiel gegen Wacker Thun bot beste Unterhaltung, war aber definitiv nichts für schwache Nerven. Das Spiel wogte hin und her und es gelang keinem Team sich vorentscheidend abzusetzen. In der Schlussphase waren es die Thuner, die zwei Tore vorlegen konnten. Der TSV St. Otmar, der auf die verletzten Galia, Geisser und Hörler verzichten musste, konterte jedoch erfolgreich und erzwang eine Minute vor Spielende den erneuten Führungswechsel. Wacker Thun setzte alles auf eine Karte und ersetzte den Torwart mit einem zusätzlichen Feldspieler. 24 Sekunden vor Abpfiff gelang so auch der Ausgleichstreffer. Die Otmärler reagierten schnell und erzielten den Siegestreffer von der Mittellinie aus ins immer noch leere Tor. Zum besten Spieler der St. Galler wurde nach der Partie verdientermassen Torhüter Jonas Kindler gewählt.

Im Finale trifft der TSV St. Otmar auf Kadetten Schaffhausen, welches dank eines verwerteten Siebenmeters in der Schlusssekunde Pfadi Winterthur aus dem Rennen warf.

Swiss Handball Awards: Heinz Metzger unter den Nominierten für den "Heinz Schärer Nachwuchs-Trainer Award"

Heinz Metzger

Herzliche Gratulation der SG Fides/Otmar zum Aufstieg in die NLB!

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media