Vierter Playoffplatz: Direktbegegnung

12.04.2016

Am Mittwoch stehen sich der HC Kriens-Luzern und der TSV St. Otmar gegenüber. Mit einem Punktgewinn können die Otmärler den vierten Platz vorzeitig sicher stellen.

Die Spannung steigt. Drei der vier Playoff-Plätze sind bereits fest vergeben, um den vierten kämpfen noch der TSV St. Otmar und der HC Kriens-Luzern. Bei noch zwei ausstehenden Partien weist der TSV St. Otmar drei Punkte mehr auf. Was auf den ersten Blick eine komfortable Ausgangslage ist, entpuppt sich auf den zweiten Blick als weit schwieriger, da sich die beiden Kontrahenten noch direkt gegenüber stehen. Gewinnt der TSV St. Otmar in Kriens mindestens einen Punkt, ist die Entscheidung zu Gunsten der St. Galler gefallen. In Kriens zu punkten ist aber alles andere als einfach, das mussten die Otmärler schon des Öfteren erfahren. Gewinnt der HC Kriens-Luzern das Spiel, fällt die Entscheidung in der letzten Finalrunde. Die Innerschweizer treffen dabei auf den BSV Bern Muri, die Ostschweizer auf Wacker Thun. Aufgrund der Ausgangslage werden in Kriens beide Teams alles was sie an Spielwitz, Kampfkraft, Motivation, Emotionen, ... haben in die Waagschale werfen. Mitentscheidend wird wohl auch sein, welches der beiden Teams nach der längeren Pause schneller zu seinem Spiel findet.

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 25.02.2024, 17 Uhr
CHÊNOIS SOUS-MOULIN

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media