Souveräner Sieg

24.03.2016

Der TSV St. Otmar wird in Bern seiner Favoritenrolle gerecht und siegt mit 30:22 (15:19).

Der TSV St. Otmar liess von Beginn an keinen Zweifel darüber aufkommen, wer das bessere Team auf dem Feld stellte. Er lag kein einziges Mal im Rückstand, konnte sich aber bis zur 20. Minute (10:8) nicht entscheidend absetzen. Immerhin lag er zur Pause schon mit fünf Treffern in Front (15:10).

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Geschehen. Der TSV St. Otmar war das klar stärkere Team und spielte seine Überlegenheit entsprechend aus. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff hatten die Otmärler den Vorsprung bereits auf neun Treffer ausgebaut (20:11). Sie gerieten in keiner Phase der Partie in Gefahr das Spiel noch aus der Hand zu geben. in der 51. Minute lagen sogar elf Tore zwischen den beiden Teams (26:15). In der Schlussphase konnten die Berner aber eine zweifache Überzahl ausnutzen und mit drei Treffern in Serie noch ein wenig Resultatkosmetik betreiben. Dies änderte aber nichts mehr am souveränen Sieg des TSV St. Otmar.

Dank dieses Sieges liegt der TSV St. Otmar nun mit drei Punkten Vorsprung auf den HC Kriens-Luzern auf dem vierten Tabellenplatz. Das Bild trügt aber, weil die Innerschweizer noch mit einem Spiel in Rückstand sind.

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 25.02.2024, 17 Uhr
CHÊNOIS SOUS-MOULIN

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media