Knapper Sieg des TSV St. Otmar

11.10.2015

Der TSV St. Otmar gewinnt gegen das schwedische Team Alingsas HK mit 27:25 (13:11).

Der TSV St. Otmar zeigte gegen den Champions League Teilnehmer der letzten Saison eine starke Leistung. 50 Minuten hatte er das Spiel und den Gegner im Griff, obwohl das schwedische Team ebenfalls zu überzeugen vermochte. Beiden Teams unterliefen nur sehr wenig technische Fehler. Die Otmärler spielten in der Verteidigung aggressiv und konsequent und konnten zudem auf einen glänzend aufgelegten Martin Galia im Tor bauen. Auch im Angriff zeigte der TSV St. Otmar eine starke, mannschaftlich geschlossene Leistung. In der ersten Halbzeit übernahmen die Otmärler beim 3:2 erstmals die Führung und bauten diese auf vier Tore aus. Alingsas kämpfte sich aber wieder heran. Der Seitenwechsel erfolgte beim Stand von 13:11.

Auch nach der Pause war der TSV St. Otmar vorerst noch das spielbestimmende Team. In der 50. Minute lag er mit 25:18 in Front. Doch dann machte sich das happige Programm der letzten Wochen bemerkbar. Die Kräfte liessen nach und die Otmärler verloren den Faden. Alingsas nutzte die Gunst der Stunde und verkürzte den Rückstand kontinuierlich. Am Ende konnte der TSV St. Otmar einen knappen Vorsprung über die Ziellinie retten (27:25).


Liveticker zum Nachlesen

Work in progress!

Wir arbeiten voller Freude an einer neuen Website, die im Herbst online geht. Es werden darum nicht mehr alle Inhalte auf dieser Website aktualisiert. Danke für euer Verständnis - und seid gespannt auf den neuen Online-Auftritt!

Swiss Handball Awards: Heinz Metzger unter den Nominierten für den "Heinz Schärer Nachwuchs-Trainer Award"

Heinz Metzger

Bist du unsere Verstärkung im Bereich Fotografie oder LED-Banden?

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen

Sonnenstrasse 6, 9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media