Otmar bleibt im Playoff-Rennen

23.03.2013

Otmar besiegt den HC Kriens-Luzern mit 26:25 (14:13).

Otmar übernahm gleich die Initiative und erzielte die beiden ersten Treffer. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Bis kurz vor der Pause lagen die Otmärler immer in Front, es gelang ihnen aber nicht einen vorentscheidenen Abstand zwischen sich und die Innerschweizer zu bringen. Im Gegenteil: kurz vor dem Pausenpfiff mussten sie dem HC Kriens-Luzern sogar den Ausgleichstreffer zugestehen, konnten im Anschluss daran aber gleich wieder die Führung übernehmen (14:13).

Nach dem Seitenwechsel konnte der HC Kriens-Luzern den Führungswechsel erzwingen, doch bereits drei Minuten später musste er die Besserstellung wieder dem TSV St. Otmar überlassen. Mitte der zweiten Halbzeit lagen die Otmärler mit drei Treffern in Front (22:19), doch sie verpassten es, den Sack zu zu machen. Kriens-Luzern liess nicht locker und kam wieder zum Anschlusstreffer (23:22). Damit war die überaus spannende Schlussphase eingeläutet. Die Otmärler vergaben die besten Möglichkeiten und hielten den Gegner so im Spiel. Etwas mehr als sechs Minuten vor Schluss erzielten die Otmärler das Tor zum 26:24, im Gegenzug konnten die Innerschweizer erneut den Anschluss realisieren. Die letzten Minuten bis zum Abpfiff waren nichts für schwache Nerven. Das Spiel wogte hin und her, beide Teams nahmen noch je ein Team-Timeout, ein Tor wollte aber nicht mehr fallen. So konnten sich die Otmärler über einen knappen aber durchaus verdienten 26:25-Erfolg freuen. Dank dieses Sieges ist der Playoff-Zug noch nicht abgefahren.

Handball live

Sponsoren und Partner

Topscorer
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media