U11 – Spieltag in Uzwil, 31.10.2021

03.11.2021

Ein halbes Happy End

(BB) Die U11-2 (mittel) von Otmar nahm an diesem Wochenende am Spieltag in Uzwil teil.
Der Start ins erste Spiel gegen HC Flawil 5 konnte trotz einer sehr späten Anreise und einer Vorbereitungszeit von gerade mal 7-8 min. ausgeglichen gestaltet werden. Das chaotische Spiel fühlte sich dann wie ein Sieg an obwohl nur ein 10:10 Unentschieden resultierte. Nun wollte man auch im Training Erlerntes so z.B. ein Flügel-Einläufer einbauen.
Das zweite Spiel gegen HC Uzwil 3 wurde mithilfe der positiven Energie von Spiel 1 übers gesamte gesehen souverän mit 11:9 gewonnen. Der einzige Wehrmutstropfen war, dass man im ganzen Spiel keinen einzigen Flügel-Einläufer bestaunen konnte, was aber auch mit der gegnerischen Defensive zu tun hatte.
Der nächste Gegner war dann im Minimum um eine Klasse besser als wir. So gab es eine 23:5 Kanterniederlage und viele traurige Gesichter. Positiv waren aber die ersten 5 Minuten, in welchen man sich gegen die extrem offensive Verteidigung des Gegners durch geschicktes Laufen ohne Ball immer wieder vors Tor spielen konnte. Doch das war sehr streng und so hatten wir danach nicht mehr genügend Energie für den Rest des Spiels.
Nach zahlreichen Aufmunterungsgesprächen durch Eltern und Trainer mit den Spielern war man dann wieder bereit, nochmals alles zu geben und der Wunsch einen Sieg zum Abschluss einzufahren war gross. Begonnen hatte man sehr unkonzentriert und fehlerhaft. Mit der Zeit hatte man sich aber gefangen und man zeigte super schönen, schnellen und fehlerminimierten Handball. Kurz gesagt: Ein Otmar welches um Welten verbessert war gegenüber den anderen drei Spielen. Den erwünschten Sieg gab es zwar dennoch nicht und man verlor mit 13:19 gegen einen sehr starken bis jetzt unbekannten Gegner TV Witikon.
Das Fazit fällt durchaus positiv aus, da man zwar eine negative Gesamtbilanz aufweist aber auch im Bewusstsein haben muss, dass das letzte Spiel das mit Abstand beste war. So kann man sagen, dass alle etwas gelernt haben, was immer das Hauptziel eines solchen Spieltags neben einem Sieg ist.
Somit doch ein Happy End trotz Niederlage – ja vielleicht ein halbes Happy End – zum Schluss.

Beim Spieltag in Uzwil waren dabei: Nahom, Max, Alois, Maxim, Luis, Samuel, Lian, Anna, Florian
Gecoacht von Balz

Handball live

Sponsoren und Partner

Topscorer
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Der TSV St. Otmar bedankt sich für Ihre Spende und Ihre Solidarität - direkt mit Twint
Quickline

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle:
TSV St. Otmar Handball St. Gallen
9000 St. Gallen
skrtrttmrch
+41 71 223 11 08

Social Media