U15 Elite: Klare Niederlage gegen die SG Pilatus

27.09.2013

Zweites Meisterschaftsspiel ohne Überraschung.

Das gewohnte Bild: der Gegner wirkt schon vor dem Spiel optisch wahrgenommen überlegen! Dies bewahrheitete sich dann auch im Spiel.
Die ersten 10 Minuten zeigten ein ebenbürtiges Bild. Mit einer guten und kompakten Verteidigung konnten die St. Galler den Gegner in Schach halten. Einige unnötigen Fehler nutzten die Luzerner dann resolut aus und verwandelten ihre Gegenstösse souverän. Trotz der klar sich abzeichnende Niederlage kämpften die St. Galler bis zum bitteren Ende. Sie zeigten phasenweise gute Ansätze um sich dann mit eigenen technischen Fehlern selber um die Früchte ihrer klugen und erspriesslichen Vorarbeit zu bringen.
Vielleicht entsprangen zahlreiche Fehler der eigenen Nervösität, denn die zwei mitgereisten Elitemannschaften des TSV St.Otmars mischten sich unter die vielen Zuschauer.
Das nächste Meisterschaftsspiel steht erst wieder nach den Herbstferien an. Die Mannschaft schaut vorwärts und lässt den Kopf nicht hängen.
SG Pilatus-TSV St.Otmar 37:20  (20:12)  
Es spielten:
Michael Bischof, Nils Buchegger, Manuel Eyer, Silvan Fatzer, Jan Filip, Raphael Härtsch, Fabio Hörler,  Andrin Huber, Elias Müller, Kristian Ristic, Ramon Schaltegger, Tim Teesink und Robin Wipf
Verletzt: Timon Mata
Bericht Thomas Frey

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 25.02.2024, 17 Uhr
CHÊNOIS SOUS-MOULIN

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media