U11: Spieltag vom 4. März

07.03.2012

Übung macht den Meister!

Heute wurden die Junioren in eine stärkere und weniger starke Mannschaft eingeteilt. Das stärkere Team löste ihre Aufgaben sehr souverän, selbst die äusserst ruppig auftretenden Fidesler konnten den Otmar-Siegeslauf nicht stoppen. Bei den beiden letzten Spielen mussten drei bzw. zwei Feldspieler bestehen und räumlich gut miteinander harmonieren, damit das Tor reingehalten werden konnte. Auch Timon Oertle konnte sich als durchschlagskräftiger Feldspieler freuen, während Kristian Ristic sich als zeitweiliger Torhüter bewährte. Ein erfreulicher Auftritt!
Der zweiten Mannschaft fehlte ein absoluter Shooter, so dass die Verantwortung bei allen lag, um ein Tor zu verhindern oder auch zu erzielen. Es zeigte sich bei den beiden letzten Begegnungen, wo der eine oder andere im Training noch zulegen muss anstatt herumzubalgen. Es war wichtig festzustellen, wie dieses zusammengesetzte Team ihre Aufgabe gelöst hatte. Auch das ist für die nächsten Trainingsinhalte aufschlussreich.


Mannschaft 1
Otmar 1-SV Fides 1 14:13
Forti Gossau 1-Otmar 1 12:16
Otmar 1-HC Arbon 1 17 :12
TV Herisau-Otmar 1 4 :14
HC Arbon 2-Otmar 1 4 :13


Mannschaft 2
HC Arbon 2-Otmar 2 7:3
TV Herisau-Otmar 2 1 :11
Otmar 2-Rover Wittenbach 16 :12
Otmar 2-Forti Gossau 9:14
HC Arbon 1-Otmar 2 14 :12


Es spielten: Silvan Fatzer, Andrin Huber, Samuel Schmid, Alaa Moussa, Timon Oertle, Kristian Ristic, Julian Wirth, Britig Veerasingam, Yanik Zoller, Pascale Spiess und Manuel Raschle
Thomas Frey

Nächstes Spiel

Heim


vs

Gast
 

So 25.02.2024, 17 Uhr
CHÊNOIS SOUS-MOULIN

Matchcenter

Handball im TV

Alle Spiele der Quickline Handball League live und On-Demand auf handball.asport.tv.

Sponsoren und Partner

Quickline

Geschäftsstelle

TSV St.Otmar Handball St.Gallen
9000 St.Gallen

nftmrch
+41 71 223 11 08

Schnellzugriff

Mobiliar Topscorer

Topscorer

Bleib am Ball

... und folge uns auf Social Media